Near-Term Extinction

Baldiger Verlust des menschlichen Habitats

Fieber

überarbeitet am 04.01.2015 von Guy McPherson: Near-term Habitat Loss for Humans Übersetzung: Wolfgang Werminghausen Fakt: Dieser Planet hat bei 3,3 C [Grad Celsius] oder mehr über der Ausgangslinie (d.h., der Beginn der industriellen Revolution) keine Menschen beherbergt. Die Zahl kann auch viel tiefer liegen. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Fakt: Menschen sind Tiere, die auf unzählige andere Spezies zum Überleben angewiesen sind.

Die Zukunft: Eine unfertige Zeitachse

Ausfahrt Zukunft

(Foto: Abfahrt_Harburg.jpg von NordNordWest bearbeitet Cornelius Kibelka auf commons.wikimedia.org – CC-BY-SA-3.0) von J. Z. Colby - www.nebador.com/Future.html auf Nature Bats Last am 12.05.15 veröffentlicht Ich bin ein pensionierter Psychotherapeut, der jetzt für junge Erwachsene Science-Fiction-Romane schreibt.

Exponentielle Entwicklung, Methan und Abrupter Klimawandel

Global Mathane Levels

(Global Mathane Levels, von Sam Carana auf: http://arctic-news.blogspot.de/2014/09/methane-levels-threaten-to-skyroc...) Die Brisanz eines Abrupten Klimawandels wird durch das Verständnis von Exponentiellen Entwicklungen und Selbstverstärkenden Feedback-Kreisläufen klar.

Schneller als gedacht - Abrupter Klimawandel als pdf

Wenn jemand meine kleine blog-Serie zu Abruptem Klimawandel lieber am Stück liest, kann sich hier ein pdf runterladen. Ich freue mich über Kommentare. Ich muss sie allerdings noch freigeben, um Spam zu vermeiden, leider. Abrupter Klimawandel als pdf (zum Runterladen mit rechter Maustaste anklicken)

Abrupter Klimawandel – Teil 4

(Bild von LearningLark auf www.flickr.com cc-by) Viele, die das erste Mal davon hören, dass die Menschheit und viele andere Lebewesen in kurzer Zeit aussterben, tun das erst mal als völlig absurd ab. Wer sich bis hierhin durchgeklickt hat, will vielleicht nur nach Hinweisen suchen, diese Thesen mit einem Federstrich zu widerlegen. Die meisten können sich nicht vorstellen, dass das in naher Zukunft passieren kann. Dafür sind wir Menschen viel zu schlau.

Seiten