Mission

Wahrheit

Es gibt kein unendliches Wachstum auf einem endlichen Planeten.

Ich bin der Überzeugung, dass wir uns in einem Abrupten Klimawandel befinden. Durch zahlreiche selbstverstärkende Rückkopplungsschleifen gibt es eine exponentielle Entwicklung der Erderwärmung. Wir befinden uns mitten in einer großen Aussterbens-Welle, dem "Sechsten Sterben".

Weisheit

Buddha, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Variation zum Gelassenheitsgebet von Reinhold Niebuhr

Mitgefühl

Ich wünsche mir, mein Herz und mein Mitgefühl in diesem globalen Drama zu schulen und wachsen zu lassen. Ich möchte all meine Erfahrungen und mein Wissen einbringen, anderen bei diesen gewaltigen Veränderungen zur Seite zu stehen und Teil eines planetarischen Hospizes sein.

 

Der wichtigste Blog Artikel im Juli 2016 - plus 10 Grad Celsius bis 2026

Sam Carana hat es zusammengerechnet und kommt zu dem Schluss: Möglicher globaler Temperaturanstieg bis 2026 von 10° Celsius

Arctic News: A Global Temperature Rise Of More than Ten Degrees Celsius By 2026?

SAG 007 ~ Melting Arctic ... YouTube Version - German Subtitles - 07.07.16

Die Podcast-Episode SAG 007 - Interview mit Paul Beckwith - gibt es nun auch in einer YouTube Version mit Karten und Grafiken und deutschen Untertiteln.

SAG 007 ~ Melting Arctic, Gulf Stream & Severe Weather - Part 1

Wavy jetstreams?

Die Postbank, Tochter der Deutschen Bank, wirbt mit welligen Jetstreams.

Postbank Ball

Quelle: Postbank

SAG 007 ~ Melting Arctic, Gulf Stream and Severe Weather - Part 2

Paul Beckwith ist einer der führenden Experten für abrupten Klimawandel. Im ersten Teil dieses Interviews haben wir über die schnellen Veränderungen in der Arktis gesprochen, die zu Klima-Chaos und auch zu Veränderungen der Meeresströmungen führen.

Teil 2 ist über Wetterextreme in Westeuropa , GROSSE Zahlen, globalen Notfall und wie wir emotional mit dieser schrecklichen Situation umgehen können.

Potsdamer Neue Nachrichten: Katastrophenklima

Land unter

Potsdamer Neuste Nachrichten trauen sich was (19.06.2016):

Katastrophenklima

Der Mai war der 13. Monat in Folge, der weltweit zu warm war. Auch in Deutschland bildet das Extremwetter die erwartbaren Folgen des Klimawandels ab.

Seiten

schneller als gedacht RSS abonnieren